1. Frontend / Shortcode einrichten

Es gibt 3 verschiedene Layouts, die verwendet werden können:

  • Grid – Shortcode: [q_events layout=”grid”]
    • Diese Ansicht ist ideal für Veranstalter oder Locations, die die Künstler / Shows in den Fokus setzen wollen. Am PC / Laptop werden 3 Veranstaltungen pro Zeile angezeigt, am Smartphone wird pro Zeile 1 Termin angezeigt.
    • Im Fokus liegt das Foto des Termins. Darunter stehen die Details. Abgerundet wird der Bereich mit den Ticketpreisen.
  • Liste mit Bildern – Shortcode: [q_events layout=”list”]
    • Diese Ansicht ist ideal für Veranstalter oder Locations, die eine List-Ansicht nutzen möchten
    • Links befindet sich das Bild, daneben die Event Details, groß die Location und ganz Links der Ticketpreis bzw. der Ticketlink
  • Einfache Liste – Shortcode: [q_events layout=”artist_list”]
    • Diese Ansicht ist ideal für Künstler
    • Einfache Listansicht, ohne Fotos – nur Termine und Ticketlink

Die Shortcodes können auf einer von dir gewählten Seite deiner WordPress-Website eingefügt werden – wenn es Termine gibt, werden diese dort automatisch, sofern sie veröffentlicht wurden, angezeigt.

In allen Frontend Layouts können Hinweise dargestellt werden, wenn der Termin

  • Verschoben,
  • Abgesagt,
  • Location / Raum gewechselt,
  • als Nachholtermin deklariert

wird.